Перейти к основному содержимому

Пресса

Your contact at KEIL

For further information about or pictures of our company or our products, please contact:

Sandra Steingrube
Manager Marketing & Events

Telefon: +49 2263 92925-52
Telefax: +49 2263 9292-78
Mail: s.steingrube@keil.pro

If you need images of these messages in larger resolutions or other formats, please contact:

Mail: webmaster@keil.pro


Pressespiegel

Interview (ZEIT für X)

Nachgehakt #1 – „Wir empfehlen rücksichts­lose Kommunikation“

In dieser Reihe fragen wir bei den „Marken des Jahrhunderts“ nach: Vor welchen Heraus­forderungen stehen sie gerade, und welche Lösungen entwickeln sie? Heute geht es ums Team mit Gerda Söhngen und Christian Schmidt vom Bau­unternehmen KEIL.

von Gunda Windmüller, Studio ZX

Studio ZX: Frau Söhngen, Herr Schmidt, Sie müssen als Co-Geschäfts­führer:innen gut zusammen­arbeiten. Haben Sie beide einen Tipp, wie man ein gutes Team wird?

Gerda Söhngen und Christian Schmidt: Um ein gutes Team zu werden, empfehlen wir rücksichts­lose Kommunikation! Das bedeutet, wir nutzen Meinungs­verschiedenheiten, um die richtige Entscheidung gemeinsam zu treffen. Wir empfinden Konflikte als etwas Positives. Wir streiten immer nur um die Sache, nicht um die Person und nehmen unsere Meinungs­verschieden­heiten nie persönlich. Und, ganz wichtig: Wir vertrauen uns!

Kann man Fehler bei einer offenen Fehlerkultur machen?

Söhngen und Schmidt: Unsere Überzeugung ist, dass niemand absichtlich Fehler macht. Fehler sind die Basis, um einen gesunden Umgang und Lern­prozess zu fördern. In jedem Fehler steckt die Chance, sich weiter­zu­entwickeln. Und vor allem: Fehler müssen offen angesprochen werden können, ohne dass man Konsequenzen für sich oder andere Personen befürchten muss.

„Je mehr man man selbst ist, desto besser ist man“, haben Sie im Podcast „Marken des Jahr­hunderts“ gesagt, Frau Söhngen. Ist Persönlichkeit mittler­weile genauso wichtig wie Skills?

Söhngen: Um ein:e KEILer:in, also einer oder eine von uns, zu werden, muss zu 95 Prozent die Persönlichkeit zu uns passen. Die restlichen fünf Prozent sind Skills. Skills kann man lernen, Persönlichkeit hat man oder halt nicht. Wer bei uns arbeiten möchte, muss zu ihrer oder seiner Persönlichkeit stehen. Das ist sogar Voraus­setzung.

Vereinbarkeit ist bei Ihnen schon im Führungs­team ein großes Thema. Wie gehen Sie damit im Unternehmen um?

Söhngen: Die Herausforderungen, denen man bei der Vereinbarung von Job und Familie begegnen muss, kommen meistens durch das Umfeld und selten aus der eigenen Familie. Die Vereinbarkeit erfordert viel Abstimmung und Planung, doch vor allem muss man sich im Vorfeld innerhalb der Familie auf das Rollen­verständnis einigen.

Es gab bei KEIL nicht nur einen Wechsel an der Führungs­spitze, sondern auch unter den Mitarbeitenden: Viele junge Menschen sind neu dazugekommen. Herr Schmidt, machen Sie sich Gedanken über die generationen­über­greifende Zusammen­arbeit?

Schmidt: Ja, natürlich. Wir haben eine Reihe neuer Mitarbeiter:innen in den letzten Jahren dazubekommen. Bei der Auswahl der Mitarbeitenden haben wir aber nie auf das Alter geachtet. Es ist zwar so, dass die meisten neuen Angestellten unter 35 Jahre alt sind, doch beispiels­weise die beiden letzten Einstellungen waren beide über 60 Jahre. Auch hier zählten die Persönlichkeit und die Erfahrung. Alle KEILer:innen sind superfroh, zwei „alte Hasen“ gefunden zu haben, von denen wir reichlich lernen können.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Podigee zu laden.

Inhalt laden

In unserem Podcast „Marken des Jahrhunderts“ haben Gerda Söhngen und Christian Schmidt schon viel über sich und ihr Unternehmen erzählt. Im Format „Nachgehakt“ fragen wir noch einmal kurz und knackig nach und holen uns Tipps, die auch andere Unternehmer:innen interessieren könnten.

Fernsehbeitrag (RTL WEST)

Made in NRW: Hinterschnittanker weltweit eingesetzt

Die monumentale Christusstatue in Rio de Janeiro kennt eigentlich jeder. Das Wahrzeichen von Brasilien. Auch die Kranhäuser in Köln haben die meisten bestimmt auf dem Schirm. Sie sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Und der spektakuläre Wohnbau, namens Sapphire, des berühmten Architekten Daniel Libeskind macht in Berlin auch so einiges her.

Alle drei haben eins gemeinsam: Technik aus Nordrhein-Westfalen. Genauer gesagt aus Engelskirchen. Denn hierher kommt er - der Hinterschnittanker.Die Erfindung aus dem Oberbergische n sorgt dafür, dass rund 10 000 Objekte weltweit sicher sind. Die Befestigung ihrer Fassade oder Teilen davon verdanken sie ihr: Gerda Söhngen. Die 32-Jährige ist die Geschäftsführerin der Firma KEIL Befestigungstechnik.

Gerda Söhngen hat das Unternehmen 2019 von ihren Eltern übernommen. Sie leitet den Betrieb in dritten Generation. Ihr Großvater hat den speziellen Fassadenanker 1988 erfunden und sich patentieren lassen. Jetzt weht frischer Wind in der Firma. Die 32-Jährige weiß ganz genau was sie will. Sie hat rund 30 Mitarbeiter.

Die Hinterschnitttechnik ist simpel: An der Rückseite der Fassadenplatte wird ein Loch gebohrt. In das kommt der Anker. Dann wird die Platte in die hinterlüftete Unterkonstruktion eingehängt: Ob in Danzig in Polen, in der englischen Hauptstadt London oder im sonnigen Beverly Hills in den USA. Gefertigt wird der Anker ausschließlich in Engelskirchen. Unter der Führung von Gerda Söhngen wirkt das Unternehmen eher wie ein Start Up, nicht wie ein Traditionsbetrieb.

Der Hinterschnittanker von KEIL ist in diesem Jahr von einer Jury zur Marke des Jahrhunderts in Deutschland gewählt worden. Eine Erfolgsgeschichte made in NRW.

DBZ Deutsche BauZeitschrift

Generationenwechsel

Podcast "Marken des Jahrhunderts" (Studio ZX)

Marken des Jahrhunderts – Wie geht ein Generationswechsel im Traditionsunternehmen

In dieser Folge des Markenpodcasts „Marken des Jahrhunderts“ geht es ums Errichten von Fassaden und zwar mit dem sogenannten Hinterschnittsystem. Die Firma KEIL hat diese Technik perfektioniert und über 10 000 Fassaden weltweit realisiert. Im Podcast sprechen wir mit den Geschäftsführern Gerda Söhngen und Christian Schmidt darüber unterhalten, wie man ein Traditionsunternehmen in die neue Zeit überführt. Denn Christian und Gerda sind die neuen Geschäftsführer von KEIL und haben den Staffelstab von Gerdas Eltern übernommen.

Podcast-Reihe "Zukunftskompetenzen" (RKW Kompetenzzentrum)

Nachfolge: Kompetenzen, Chancen und Teams

Simone Chlosta, Fachbereichsleiterin Gründung im RKW Kompetenzzentrum, diskutiert mit Birgit Felden und Gerda Söhngen über Nachfolge.

Birgit Felden ist Professorin an der HWR Berlin und leitet den Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge. Gerda Söhngen ist ehemalige Gründerin und Team-Nachfolgerin im elterlichen Betrieb. Gemeinsam beleuchten sie Kompetenzunterschiede zwischen Gründenden und Nachfolgenden, die Chancen einer Nachfolge im Vergleich zu einer Neugründung und warum Nachfolge genauso wie Gründung im Team ein Erfolgsmodell darstellt.

[Diese Episode erschien ursprünglich am 21. Juni 2021 in der Podcast-Reihe "Zukunftskompetenzen"]


Press Releases

06.09.2021

30 Jahre KEIL Hinterschnitt: Ein bewährtes System zeigt neues Gesicht

» DOWNLOAD der Pressemitteilung

Fotonachweise:

  • KEIL: 30-Jahre-KEIL-Hinterschnitt_1.jpg
  • KEIL: 30-Jahre-KEIL-Hinterschnitt_2.jpg

 

21.02.2020

KEIL clads itself in Dekton® by Cosentino

» DOWNLOAD Press Release (courtesy of Cosentino)

Picture credits:

  • KEIL: Fig1_KEIL_Facade.jpg
  • KEIL: Fig2_KEIL_Two-colors.jpg
  • Cosentino: Fig3_KEIL_Mounting.jpg
  • Cosentino: Fig4_KEIL_Agraffe.jpg

24.05.2019

Handover of baton at KEIL Befestigungstechnik GmbH

» DOWNLOAD Press Release

Picture credits:

09.04.2018

An excellent façade for an excellent business school

» DOWNLOAD Press Release

Picture credits:

  • Royal Mosa: 7687 Frankfurt School of Finance © Mosa_.jpg
  • Royal Mosa: 7698 Frankfurt School of Finance © Mosa_.jpg
  • Royal Mosa: 7693 Frankfurt School of Finance © Mosa_.jpg
  • Royal Mosa: 7711 Frankfurt School of Finance © Mosa_.jpg
  • Royal Mosa: 7699 Frankfurt School of Finance © Mosa_.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: 7718 Frankfurt School of Finance © KEIL_.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: 7722 Frankfurt School of Finance © KEIL_.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: 7735 Frankfurt School of Finance © KEIL_.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: Keil_werkzeugfbr_UniKoeln105_.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: 6821 Keil_werkzeugfbr_UniKoeln062s_.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: 15-01_Hinterschnittsystem.jpg
  • KEIL Befestigungstechnik: Anker_klein.jpg

29.09.2017

Building report: Sapphire in Berlin

» DOWNLOAD Press Release

Picture credits:

  • André Baschlakow: 7624 Sapphire Berlin @ André Baschlakow_300dpi.jpg
  • Corrado Ravazzini: 7564 _2550391 @Corrado Ravazzini.jpg
  • Corrado Ravazzini: 7566 _MG_6654 @Corrado Ravazzini.jpg
  • Corrado Ravazzini: 7562 _2550185 @Corrado Ravazzini.jpg
  • Corrado Ravazzini: 7565 _MG_5923 @Corrado Ravazzini.jpg
  • Corrado Ravazzini: 7565 _MG_6315 ©Corrado Ravazzini.jpg
  • KEIL: Keil_werkzeugfbr_UniKoeln105_.jpg
  • KEIL: 6821 Keil_werkzeugfbr_UniKoeln062s_.jpg
  • Hufton+Crow / Studio Libeskind: Vanke Pavilion ©Hufton+Crow_001.jpg
  • KEIL:  Anker_klein.jpg
  • KEIL: 15-01_Hinterschnittsystem.jpg
  • Corrado Ravazzini: 7563 _2550366 @Corrado Ravazzini.jpg

21.03.2017

Fixing of Facade Panels - Invisible is convertible

» DOWNLOAD Press Release

Pictures:

  • Dirk Wilhelmy: 7163 villa wiese Copyright dirk wilhelmy.jpg
  • KEIL: P1050802_Uni_Koeln_Copyright KEIL.jpg
  • Uwe Röder: 7203 Schwäbisch Gmünd Copyright Uwe Röder_.jpg
  • KEIL: Lincoln_Center_6024_1.jpg
  • Hufton+Crow / Studio Libeskind: 092016-3_Vanke_Baukoerper_Copyright_Hufton_Crow.jpg
  • KEIL: 6821 Keil_werkzeugfbr_UniKoeln062s_.jpg
  • Orthmeyer: Nord_LB_3479_2.jpg
  • Nick Cane: 7144 Motel One London Copyright Nick Kane_.jpg
  • Mathieu Ducros: 092016-5_Bootswerft_Beneteau_Copyright_Mathieu_Ducros.jpg

29.09.2015

Vanke Pavilion with KEIL attachment technology - Fascinating Shape

» DOWNLOAD Press Release

Pictures/drawings:

  • Hufton+Crow / Studio Libeskind: 15-01_Vanke_Pavillon.jpg
  • Hufton+Crow / Studio Libeskind: 15-01_Vanke_Fassadenelemente.jpg
  • Hufton+Crow / Studio Libeskind: 15-01_Vanke_Baukoerper.jpg
  • KEIL: 15-01_Vanke_Schattenspiel.jpg
  • KEIL: 15-01_Vanke_Feinsteinzeugplatten.jpg
  • KEIL: 15-01_Hinterschnittsystem.jpg
  • KEIL: 15-01_Hinterschnittanker.jpg
  • KEIL: 15-01_Montage.jpg